Fitnessraum zu Hause einrichten: So richtest du dir einen vollwertigen Fitnessraum ein

Der eigene Fitnessraum zuhause ist der Traum von vielen Sportbegeisterten. Besonders in so schwierigen Zeiten wie der Corona Krise, ist das Bedürfnis nach einem eigenen Fitnessraum, welcher einem intensive Trainingseinheiten ohne Ansteckungsgefahr bietet, hoch.

Den eigenen Fitnessraum zuhause einzurichten überfordert erstmal, da es einige Fragen zu klären gibt:

Diese und weiter Fragen klären wir hier für euch! Und das Beste ist, dass wir auch gleich schon ein paar Geräte für euch zusammengestellt haben, sodass der Weg zum eigenen Fitnessraum nicht mehr weit ist!

Wie viel Platz braucht mein Fitnessraum?

Dafür gibt es natürlich keine allgemein gültige Regel, aber alles unter 10 m2 ist schon sehr kritisch, wenn der Fitnessraum aus mehr als einer Yoga-Matte bestehen soll. Optimal wäre eine Größe von 20-30 Quadratmetern.

Mit dieser Größe lassen sich die meisten Ansprüche umsetzen ohne, dass man ein Tetris Profi sein muss. Trainiert man viel mit freien Gewichten, dann ist der Bodenbelag natürlich auch von Bedeutung. Es wäre unschön, wenn eine Hantel eine Kerbe ins Parkett schlägt. Deshalb sollte zumindest der Bereich für die Freihanteln mit Matten ausgelegt werden. Geeignete Bodenschutzmatten gibt es z.B. hier*

Alternativ können die Gerätschaften und Gewichte auch im Garten, unter einer Überdachung oder in einem Gartenhaus, untergebracht werden.

Was kostet ein Fitnessraum zuhause?

Das richtet sich sehr stark nach der Art des Trainings das man betreibt. Liegt der Fokus vor allem auf kleineren Gewichten und vielen Körpergewichtsübungen, dann ist die passende Ausstattung für unter 1000€ zu haben. Je höher die Gewichte und je mehr Geräte, desto teurer wird es den Fitnessraum zuhause einzurichten.

Trainiert man intensiv auf Muskel- und Kraftaufbau und möchte qualitativ hochwertige Geräte und Gewichte dazu, dann muss man in einer Preisspanne von 10.000€-20.000€ planen.

Macht man sich vorher einen ausführlichen Plan über die Ausstattung und geht auf Schnäppchenjagd, dann kann man sich auch unter 10.000€ einige Träume erfüllen. Nach oben gibt es natürlich kein Limit.

Wie statte Ich meinen Fitnessraum aus?

Nachfolgend eine Übersicht zu guten Trainingsgeräten für den Fitnessraum zuhause. Welche Sportgeräte du dir genau anschaffen solltest, hängt natürlich von deinen individuellen Vorlieben ab.

Cardiogeräte

Ausdauer Geräte sind das Fundament eines jeden Fitnessraums und Trainings. Ist der Platz stark limitiert und radelt oder joggt man sowieso lieber draußen, dann kann man den Platz für das Ausdauer Gerät natürlich auch sparen. Wir stellen euch hier drei Klassiker der Ausdauer Geräte vor.

Laufband

Das Laufband ermöglicht einem das Laufen ohne von den Wetterverhältnissen abhängig zu sein. Zusätzlich kann das Laufband je nach Beschaffenheit und Modell sogar Gelenkschonender sein, als das Laufen auf Asphalt. Gutes Laufband für zuhause*

Crosstrainer

Genau wie beim Laufband kann man auch dank des Crosstrainers unabhängig vom Wetter einfach losradeln. Der klassische Crosstrainer kommt mit breiterem Sitz und in der Regel mit einem Display, welcher verschiedenste Anwendungsmöglichkeiten bietet.

Viele Hersteller haben ihre eigenen Apps entwickelt, welche ein interaktives Fahrerlebnis und Online Wettkämpfe gegen andere Nutzer ermöglichen. Wer ein richtiges Rennrad-Feeling bevorzugt, der sollte sich für ein Spinning-Rad entscheiden. HAMMER Crosstrainer für zuhause*

Assault Bike

Ein Fitnessgerät, welches besonders im Bereich Crossfit seine Fans findet. Das Miteinbeziehen von Unter- und Oberkörper sorgt für ein intensives Kraft- und Ausdauer beanspruchendes Trainingserlebnis. Wer etwas Vergleichbares wie ein Assault Bike sucht, der kann auch auf ein Rudergerät setzen. Assault Air Bike kaufen*

Eine ausführliche Übersicht zu Cardiogeräten für zuhause findest du hier

Geräte für den Rücken

In jedem Fitnessraum sollten sich Geräte für den Rücken finden. Vom Nacken bis zum unteren Rücken unterstützt die Muskulatur unsere Haltung in allen Lebenslagen. Gerade in unserer Büro- und Sitzgesellschaft, sind Rückenprobleme eine wahre Volkskrankheit.

Latzug / Klimmzugstange

Der Latissimus dorsi ist ein großer Rückenmuskel, welchen von der Seite bis zur unteren Rückenmitte verläuft und ganz maßgeblich an Bewegungen jeglicher Art beteiligt ist. Um diesen so wichtigen Muskel effizient zu trainieren lohnt es sich einen Latzug zu kaufen. Wer mit kleinem Budget große Wirkung erreichen möchte, der kann mit einer Klimmzugstange den Latissimus ähnlich effektiv trainieren. Klimmzugstange bei Amazon kaufen*

Rudergerät

Die Ruderübung stärkt die Rückenmitte und ist genauso essentiell wie Übungen für den Latissimus. Auch hier können mit Freihanteln oder Kettlebells ähnliche Trainingserfolge erreicht werden. Gerade aber für Anfänger lohnen sich Geräte durch die festgelegten Bewegungsabläufe um vor falscher Ausführung zu schützen. Rudermaschine bei Amazon kaufen*

Gerät für den unteren Rücken

Mit einem kombinierten Bauch- und Rückentrainer lässt sich der Untere Rücken ohne großes Gerät effektiv trainieren. Bauch- & Rückentrainer*

Hier findest du eine ausführliche Übersicht zu Trainingsgeräten für den Rücken.

Brustgeräte

Eine gut trainierte Brust sieht nicht nur schick aus, sondern erfüllt auch sehr viele funktionale Aufgaben.

Brustpresse

Mit einer Brustpresse kann man die gesamte Brust trainieren und Erfolge feiern. Eine fortgeschrittene Variante dazu wäre die Flachbank. Günstige Plate-Load Brustpresse*

Seilzug und Butterfly

Durch den abgewandelten Bewegungsablauf setzen Seilzug, oder als Alternative die Butterfly-Maschine, einen anderen Reiz als die klassischen Drück-Übungen. Butterfly Maschine bei Amazon kaufen*

Hier gehts zur ausführlichen Liste an Fitnessgeräten für die Brust.

Beintraining im heimischen Fitnessraum

Die Beine sind die Säulen auf denen unser Körper steht und müssen als solche ausreichend trainiert werden.

Beinpresse

Die Beinpresse ist eine optimale Grundübung und trainiert alle Muskelgruppen der Beine. Wer spezielle Muskeln trainieren möchte der sollte sich zusätzlich einen Beinstrecker oder einen Beinbeuger zulegen. Hackenschmidt Beinpresse kaufen*

Zum Artikel: Alle Fitnessgeräte für die Beine.

Fassen wir zusammen

Der benötigte Raum und Preis richtet sich ganz nach den persönlichen Trainingswünschen und Erfahrungen. Oben im Text haben wir euch die wichtigsten Geräte und Muskeln vorgestellt. Der eigene Fitnessraum sollte vorher gut geplant werden, sodass man möglichst sparsam alle wichtigen Muskeln auch zuhause trainiert bekommt!

Hier findest du weitere Empfehlungen zu Trainingsgeräten für Zuhause.